Kleinstadt Klimafit Ein Projekt von GoingVis

Wie werden Bäume zum Stadtgespräch?

Zukunft schlägt Wurzeln

Boizenburg/Elbe

Anlässlich des 30. Jubiläums zur Deutschen Einheit am 3. Oktober 2021 hatte der Kulturbeauftragte der Stadt eine Ausstellung organisiert. Mit dieser Ausstellung wurde auch gleichzeitig eine Baumpflanzaktion zwischen den beiden Partnerstädten Boizenburg/Elbe und Lauenburg verbunden. Gemeinsam pflanzten Vertreter*innen der Städte die Bäume in Boizenburg/Elbe und erinnerten sich der Geschichten rund um die Wendezeit.

Dies war der Startschuss für die Spendenaktion „Zukunft schlägt Wurzeln“ bei der Bürger*innen, Vereine oder Unternehmen anteilig oder vollständig einen Baum fürs Stadtgebiet spenden konnten. Ziel war es, 30 neue Bäume ins Stadtgebiet an sichtbare Orte zu bringen. Die Standorte wurden zusammen mit dem Bereich Liegenschaften und Bauhof ausgewählt, die Straßenbaumarten wurden nach ihrer Standortpassung und Umgang mit Hitzestress ausgewählt.

Zusammen mit dem Bauhof wurden die Bäume auf die Standorte verteilt und Bürger*innen die Interesse hatten, konnten ihren Baum selbst pflanzen. Alle Bäume wurden mit Spendenschildern versehen.

PLATZ-B Fachb. Finanzen Kulturbeauftragter Bauhof Unternehmen Bürger*innen Vereine
Die Plattform hat die Spendenaktion organisiert, die Standortauswahl und Verteilung der Bäume durchgeführt. Dazu hat sie die Pflanzaktion mit einer öffentlichkeitswirksamen Verschraubung der Schilder koordiniert. (r)evolutionäre ideen + Tolk haben das Kommunikationsdesign beigetragen.
Der Fachbereich Finanzen hat die Spenden abgewickelt.
Der Kulturbeauftragte hat die Auftaktveranstaltung für die Spendenaktion mit organisiert.
Der Bauhof hat die Baumstandorte ausgewählt und die Bäume gepflanzt.
Unternehmen haben Bäume gespendet.
Bürger*innen haben Bäume gespendet
Vereine haben Bäume gespendet
Die Plattform hat die Spendenaktion organisiert, die Standortauswahl und Verteilung der Bäume durchgeführt. Dazu hat sie die Pflanzaktion mit einer öffentlichkeitswirksamen Verschraubung der Schilder koordiniert. (r)evolutionäre ideen + Tolk haben das Kommunikationsdesign beigetragen.
Schweriner Volkszeitung vom 23.12.2020
„Es ist toll, dass sich die Boizenburger so engagieren“
Den ganzen Artikel lesen
  • PLATZ-B-Boizenburg-ZukunftschlagtWurzeln-1

  • PLATZ-B - Zukunft schlägt Wurzeln-4

    ©bjohn

  • PLATZ-B - Zukunft schlägt Wurzeln-2

    ©bjohn

  • PLATZ-B - Zukunft schlägt Wurzeln-3

    ©bjohn

Was kann entstehen?

Insgesamt wurden 30 neue Bäume im Stadtgebiet gepflanzt und damit Lücken in den Alleen geschlossen. Die schnelle und positive Wirkung, die man beim Pflanzen von Bäumen erreichen kann, hilft dabei, Menschen für die Aktion zu begeistern, auch noch lange nach der Aktion.

Wie kann es weitergehen?

Aus Baumpflanzaktionen können in Zukunft auch andere Spendenaktionen entstehen, zum Beispiel für den klimafitten Stadtpark. Bei „Zukunft schlägt Wurzeln“ gab es noch lange nach der Spendenaktion weitere Anfragen.

TIPPS

Eine starke Standardisierung im Vorfeld zu den Rahmenbedingungen hilft, die Kommunikation mit Spender*innen zu vereinfachen.

Ein Informationsblatt verhindert viele individuelle Ausnahmen und hält die Aktion schlank und effizient.